Lucy Foley

Abendrot

Thriller. Der spektakuläre neue Thriller der internationalen Bestseller-Autorin

Taschenbuch


Artikelnummer: 9783328602286
Penguin Verlag
Erscheinungstermin: 25.07.2022
Kategorien: Bücher / Literatur & Unterhaltung / Romane & Erzählungen
Platz 1 der New York Times-Bestsellerliste und Spiegel-Bestseller im Sommer 2022

Ein geheimnisvolles Haus in Paris, schweigsame Nachbarn und ein tödliches Geheimnis ...


Ein einsames Haus am Ende einer verwinkelten Seitengasse im Pariser Stadtviertel Montmartre: Pleite und nur mit einem einzigen Koffer in der Hand steht Jess vor der Tür ihres Bruders, der versprochen hat, sie für ein paar Wochen bei sich wohnen zu lassen. Doch sie findet seine Wohnung leer vor – es scheint, als habe er sie überstürzt verlassen. Die Nachbarn machen keinen Hehl daraus, dass Fremde in diesem Haus nicht willkommen sind. Je länger ihr Bruder verschwunden bleibt, desto mehr fühlt Jess sich beobachtet in dem alten Gebäude mit seinen geheimen Durchgängen und vielen verschlossenen Türen. Immer unerbittlicher wächst in ihr der Verdacht, dass dieser Ort ein schreckliches Geheimnis verbirgt. Und auch unter den Nachbarn suchen sich lang begrabene Feindseligkeiten ihren gefährlichen Weg ans Licht. Dann macht Jess eine unfassbare Entdeckung. Und die Situation im Haus eskaliert …

Nach ihren sensationellen Erfolgen "Neuschnee" und "Sommernacht" garantiert Bestsellerautorin Lucy Foley wieder atemlose Spannung. https://www.randomhouse.de/book/edition.rhd?isbn=9783328602286

"Aus Sicht der verschiedenen Romanfiguren erzählt, die nach und nach ihre Hüllen fallen lassen. Auf diese Weise wird wirkungsvoll Spannung aufgebaut bis zur finalen Eskalation."
dpa
"Lucy Foley hat bereits zwei komplexe, spannende Thriller geschrieben. ›Abendrot‹ ist stilistisch noch etwas eleganter erzählt. Clever konstruierte Geschichte voller unerwarteter Wendungen über verhängnisvolle Familienbande."
Münchner Merkur
"Lucy Foley hat bereits mit einigen Krimis ihr Händchen für packende Spannung bewiesen. ›Abendrot‹ aber toppt alle Vorgänger."
Westdeutsche Zeitung
"Nervenkitzel in Reinform. Was hinter den Geschehnissen steckt – selbst gewiefte Krimiliebhaber dürften knobeln."
Westfalen-Blatt
"Wenn Sie der Meinung sind, dass ein Krimi ohne Twists kein echter Krimi ist, kommen Sie hier garantiert auf Ihre Kosten."
Grazia
"So abgedroschen es klingt: Diesen Thriller legt man erst weg, wenn man die letzte Seite verschlungen hat."
Westdeutsche Zeitung
21.1#6.3.0 - 1ac46f82131f47003a3b38c3b3be19143cdcbf38