Gary Shteyngart

Landpartie

Roman. Der große neue Roman des gefeierten Autors

Gebundenes Buch


Artikelnummer: 9783328602453
Penguin Verlag
Erscheinungstermin: 23.05.2022
Kategorien: Bücher / Literatur & Unterhaltung / Romane & Erzählungen
Ein Haus auf dem Land, acht Freunde, vier Romanzen – und sechs Monate in Isolation: Der gefeierte Autor Gary Shteyngart meldet sich zurück mit einem großen Amerika-Roman über unsere Zeit

Es ist März 2020, und eine uns wohlvertraute Katastrophe zieht am Horizont auf. In einem idyllischen Landhaus außerhalb von New York versammelt der russischstämmige Schriftsteller Sasha Senderovsky eine illustre Gruppe alter Freunde und loser Bekanntschaften, um die Pandemie bei gutem Essen und anregenden Gesprächen auszusitzen. Über die nächsten Monate wachsen neue Freund- und Liebschaften, während sich längst vergessen geglaubte Kränkungen mit frischer Kraft manifestieren. Doch mit der Ankunft eines mythenumwobenen Hollywoodstars gerät das mühsam konstruierte Gleichgewicht dieser Wahlfamilie gefährlich ins Wanken ...

Eine ungemein zeitgenössische Geschichte, erzählt mit der Haltung eines großen Romanciers: Shteyngart dokumentiert die singuläre Gefühls- und Erlebniswelt des Jahres 2020 und verpackt sie in einen süffig-intelligenten Roman, der Erinnerungen an Boccaccios "Dekameron" und die großen Klassiker der russischen Literatur durchscheinen lässt – versetzt ins Amerika der Gegenwart.

"Gary Shteyngarts Romane sind amerikanisches Kulturgut. Er hat schon immer mit Humor und Herz geschrieben, aber nie so sehr wie hier. Wenn Sie dieses Buch in der Öffentlichkeit lesen, seien Sie bloß vorsichtig: Es kann sein, dass sie laut loslachen müssen – oder dass Ihnen die Tränen kommen." Jonathan Safran Foer https://www.randomhouse.de/book/edition.rhd?isbn=9783328602453

"Die Idee ist schlicht und großartig zugleich. ... Ein leichter, pointenreicher, ziemlich burlesker Roman, den man so schnell unterschätzen kann."
DIE ZEIT, Adam Soboczynski
"Der große Satiriker der amerikanischen Literatur arbeitet auch hier mit den Mitteln des Humors und der Zuspitzung. Er entlarvt zeitgenössische Gesellschaftsbilder und spart nicht an Selbstironie. … Shteyngart erzählt dieses Kammerspiel in der Façon eines russischen Romans mit einer großen Lust am Fabulieren und Übertreiben."
WDR Lesestoff - neue Bücher, Ulrich Rüdenauer
"Ganz schlechte Idee, ganz großes Buch: Der Amerikaner Gary Shteyngart hat einen Corona-Roman geschrieben. gut möglich, dass Gary Shteyngarts ›Landpartie‹ in – sagen wir – zwanzig Jahren in Ausgaben erscheint, die sämtliche Corona-Anspielungen erklären. Lesen wird man das dicke Buch dann als meisterhaften Gesellschaftsroman…"
Welt am Sonntag, Literarische Welt, Wieland Freund
"Sinnlich, geistreich und voll scharfsinniger Ironie."
stern
"Sein Erfolg beruht auf seiner Begabung für Selbstironie, Sprachwitz und hintergründigen Humor und seiner Lust an barocker Groteske, an aberwitziger Farce und melancholischer Selbstverspottung. Seine Bücher sind abenteuerliche Schelmenromane und Globalisierungsgrotesken..."
Radio Bremen, Sigrid Löffler
"Immer besticht er durch seinen eleganten, ironischen, metaphernreichen Stil. ... grandios formuliert und von Nikolaus Stingl aus dem Amerikanischen genial ins Deutsche übersetzt. ... [Shteyngart] scheibt in einem so sinnlichen, ironischen, pointen- wie geistreichen Stil, in dem sich das liberale Amerika im besten Sinne selbstbehauptet."
NDR Kultur, Jochen Rack
21.1#6.3.0 - 1ac46f82131f47003a3b38c3b3be19143cdcbf38