George Orwell

1984

Roman. Neu übersetzt von Gisbert Haefs, mit einem Nachwort von Mirko Bonné

E-Book (Download)


Artikelnummer: 9783641271183
Manesse Verlag
Erscheinungstermin: 18.01.2021
Kategorien: E-Books / Literatur & Unterhaltung / Romane & Erzählungen
"Orwell told the truth." Christopher Hitchens

Winston Smith ist Mitarbeiter im Ministerium der Wahrheit. Der Held von "1984" macht zwei entscheidende Fehler: Er verliebt sich in seine Kollegin Julia, und er vertraut sich seinem Vorgesetzten an. Das ist im Weltreich Ozeanien eine Todsünde. Orwell, laut "Observer" der größte Schriftsteller des 20. Jahrhunderts, gelang mit seiner beklemmenden Vision einer Staatsdiktatur, die kein Privatleben duldet, sondern die Gedanken und Gefühle der Bürger bis ins Letzte diktiert, ein Großklassiker der Moderne. - "1984" erscheint nun in einer Neuübersetzung von Gisbert Haefs mit einem exklusiven Nachwort von Mirko Bonné.

Totalitärer Überwachungsstaat, Entmündigung des Individuums, lückenlose Observation und Manipulation, Gehirnwäsche und Geschichtsfälschung - selten hat eine bei Erscheinen noch völlig absurd anmutende Dystopie die Zukunft der Menschheit so exakt und visionär vorhergesagt wie dieser Bestseller aus dem Jahre 1948. Im Lichte von "Social Scoring", wie es in China längst praktiziert wird, haben sich die schlimmsten Befürchtungen des Autors bewahrheitet. https://www.randomhouse.de/book/edition.rhd?isbn=9783641271183
"Der Roman zum Überwachungsstaat schlechthin … eine große Leseempfehlung."
SRF Literaturclub, Nicola Steiner
"Ein Buch, das jeder gelesen haben muss … man merkt auch, wie sinnlich die Sprache ist."
SRF Literaturclub, Laura de Weck
"Dieses Buch ist erschreckend – es ist auf vielen Ebenen erschreckend, wie oft man während der Lektüre Assoziationen macht zur Gegenwart."
SRF Literaturclub, Jürg Halter
"2021 ist das neue 1984."
Berliner Zeitung, Cornelia Geißler
"Von besonderer Bedeutung ist die Sprache … Gisbert Haefs ist es in seiner neuen Übersetzung hervorragend gelungen, dieses ‹Neusprech› nachzuvollziehen."
Neue Presse Hannover (dpa), Axel Knönagel
"Eine Welt, in der uns vieles bekannt vorkommt, hat George Orwell in seinem Klassiker ‹1984› beschrieben … Jetzt ist er in einer gelungenen Neuübersetzung erschienen."
Tiroler Tageszeitung (dpa)
21.1#6.3.0 - 1ac46f82131f47003a3b38c3b3be19143cdcbf38