Gregor Sander

Alles richtig gemacht

Roman

E-Book (Download)


Artikelnummer: 9783641230982
Penguin Verlag
Erscheinungstermin: 19.08.2019
Kategorien: E-Books / Literatur & Unterhaltung / Romane & Erzählungen
Freunde kommen, Freunde gehen, Freunde bleiben

Ein funkelnd-wunderbarer Roman über die frühen und späteren Jahre des wiedervereinten Deutschland und eine helle Feier der Freundschaft.

Thomas und Daniel kommen aus Rostock und sind noch jung, als es mit der DDR zu Ende geht, aber alt genug, um sich von der aufregenden neuen Zeit mitreißen zu lassen. Die ungleichen Freunde ziehen nach Berlin, das Leben scheint eine einzige Party. Doch irgendwann verschwindet Daniel. Als er Jahre später wieder auftaucht, wird Thomas' inzwischen bürgerliche Rechtsanwaltsexistenz gerade gewaltig durchgeschüttelt: Seine Frau ist weg und hat die beiden Töchter mitgenommen. Hat Daniel etwas damit zu tun, und wer hat hier überhaupt etwas richtig gemacht? https://www.randomhouse.de/book/edition.rhd?isbn=9783641230982

"Eine ungemein unterhaltsame Lektüre. … Vor allem aber, und das ist die größte Stärke des Romans, lässt Sander den Lauf der Geschichte durch seine Figuren hindurchfließen."
Deutschlandfunk, Büchermarkt, Christoph Schröder
"Temporeich erzählt, aber nie atemlos. Schillernd, aber nicht abgedreht. Kunstvoll und dabei in handwerklicher Vollendung. Das ist ein richtig rasanter Roman: berührend, spannend, in Teilen wirklich unglaublich – aber dabei in jedem Satz glaubhaft."
Radio Bremen, Katrin Krämer
"Dieser staubtrockene, aber seewindumtoste Ton ist eigenwillig schön."
NDR Kultur, Annemarie Stoltenberg
"Mit präzisen, nostalgiefreien Strichen weiß der Autor Szenen und Stimmungen zu schaffen, die seinen Lesern sofort plastisch und lebensecht vor Augen treten und unterhält damit im besten Sinne."
SWR 2 lesenswert Magazin, Miriam Zeh
"Mit wunderbarer Leichtigkeit packt Gregor Sander große Themen an und erzählt mit seinem schönen, trockenen Humor eine ganz gegenwärtige Geschichte. ... Unterhaltsam, gehaltvoll und gut geschrieben."
MDR Kultur, Andrea Gerk
"Eines dieser Bücher, von denen man sich wünscht, sie mögen gar nicht enden."
Bayerischer Rundfunk, B5 aktuell, Sabine Zaplin
21.1#6.3.0 - 1ac46f82131f47003a3b38c3b3be19143cdcbf38