Naomi Fontaine

Die kleine Schule der großen Hoffnung

Roman − Der Roman zum Buchmessengastland Kanada 2021

E-Book (Download)


Artikelnummer: 9783641243425
C.Bertelsmann Verlag
Erscheinungstermin: 04.10.2021
Kategorien: E-Books / Literatur & Unterhaltung / Romane & Erzählungen
Ein eindringlicher Roman über das Heranwachsen im hohen Norden Kanadas

Yammie lässt das Stadtleben und ihren Freund Nicolas hinter sich, um im First-Nation-Reservat Uashat als Lehrerin zu arbeiten. Ist sie noch eine Innu, wie die indigene Bevölkerung im Norden des Staates Québec genannt wird, oder ist sie durch Erziehung und Studium der französischen Sprache schon „zu weiß“ geworden? Kann sie als junge Lehrerin den Heranwachsenden, deren Zukunft von Alkohol und Depressionen überschattet ist, Perspektiven bieten? Nach einem ereignisreichen Jahr sind die Schüler Yammie ans Herz gewachsen. Und sie erkennt, dass nicht nur die Jugendlichen gereift sind, sondern dass auch sie sehr viel von ihnen gelernt hat.

Gefühlvoll und authentisch – dieser Roman erzählt vom Leben der kanadischen Ureinwohner, von ihren Sorgen, Ängsten, Sehnsüchten und Hoffnungen.

Der C. Bertelsmann Verlag dankt dem Canada Council for the Arts für die Förderung der Übersetzung. We acknowledge the support of the Canada Council for the Arts. Nous remercions le Conseil des arts du Canada de son soutien. https://www.randomhouse.de/book/edition.rhd?isbn=9783641243425

"Ein Roman, der Türen öffnet und Horizonte erweitert"
Kurier
"In den aufs Wesentliche reduzierten Szenen dieses schmalen Romans wird eine innere und äußere Welt gefeiert, die es wert ist, lesend entdeckt zu werden."
Deutschlandfunk
"Ein Roman über Identität und über die Ureinwohner, die zwischen ihren Traditionen und der Mehrheitsgesellschaft ihren Weg finden müssen."
Hamburger Abendblatt
"Die Frankokanadierin Naomi Fontaine erzählt kurzweilig, geerdet und trotzdem berührend eine Geschichte, in der viel von ihr selbst steckt"
Münchner Merkur
"Fontaine (…) schreibt nüchtern, braucht keine große Bildsprache, um doch direkt ins Herz zu treffen."
Die Rheinpfalz
21.1#6.3.0 - d39c4f56aafb8a4236405f5f5f1e25502c0c7ed0