Herman Melville

Mardi und eine Reise dorthin

Roman. Überarbeitete Ausgabe

E-Book (Download)


Artikelnummer: 9783641183042
Manesse Verlag
Erscheinungstermin: 24.06.2019
Kategorien: E-Books / Literatur & Unterhaltung / Romane & Erzählungen
Wer "Moby-Dick" liebt, muss "Mardi" lesen

Jubiläumsausgabe zum 200. Geburtstag Melvilles: "Ein ebenso hinreißendes wie monströses Werk ... der helle Wahn." (Klaus Modick, Deutschlandfunk) Südsee und Abenteuer, Liebe und Geheimnis, Zivilisations- und Gesellschaftskritik: All das findet sich in Herman Melvilles grandiosem Roman "Mardi". 1849 entstanden, gilt er als kühner Vorläufer von "Moby-Dick". Rainer G. Schmidts Übertragung erntete 1997 Begeisterungsstürme und wurde vielfach ausgezeichnet. Zum 200. Geburtstag Melvilles liegt sie, sorgfältig durchgesehen, nun in einer prachtvollen Ausgabe vor. Alles beginnt mit einer Flucht: Der Erzähler desertiert von einem Walfänger, auf dem er erfolglos den Pazifik durchstreift hat. Die Begegnung mit einem unwiderstehlich schönen Mädchen führt ihn zunächst nach Mardi, dann zu weiteren Südsee-Idyllen und in den weiten Ozean enthemmten Fabulierens... https://www.randomhouse.de/book/edition.rhd?isbn=9783641183042
"Entdeckt werden Welten über Welten, draußen und im Inneren: ›Mardi‹ erkundet Moral, Glaubens- und Wissenssysteme. Es lotet die Tiefen des Menschen aus, seine Tugenden und Laster und zeichnet auf, was immer der homo sapiens wenig weise träumt und auch die traumlose Hölle, die er sich selbst und anderen bereitet."
WDR 3 Mosaik, Brigitta Lindemann
"Ungewöhnlicher, leider wenig bekannter Roman aus der Frühzeit eines kapitalen Schriftstellers. Für viel Zeit und kalte Tage."
Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung, Paul Ingendaay
"Wie in einem Schreibrausch, der weit in die Moderne weist, folgt Melville seinen Helden auf ihrer Rundreise durch den fiktiven Archipel Mardi. Gleichzeitig mäandert er sich durch die Weltgeschichte, die uns der fabelhafte Übersetzer Rainer G. Schmidt in umfangreichen Fußnoten nahebringt. Mitreißend und gewaltig in einer prachtvollen Ausgabe."
LiteraturSeiten München, Katrina Behrend Lesch
"Südsee und Abenteuer, Liebe und Geheimnis, Zivilisations- und Gesellschaftskritik: All das findet sich in diesem grandiosen Roman."
Lebensart im Norden, Hanna Wendler
"Ein rauschartiges, überbordendes Südseeabenteuer."
PLAYBOY, Ausg. 10, Günter Keil
"Die titelgebende ›Reise‹ entwickelt sich zusehends fantastisch – und überquellend fantasievoll – zur Fahrt in eine Natur- und Zauberwelt von farbstrotzender, wenngleich keineswegs postkartenbunter Exotik."
Frankenpost, Michael Thumser
21.1#6.3.0 - 1ac46f82131f47003a3b38c3b3be19143cdcbf38