Sophie Villard

Peggy Guggenheim und der Traum vom Glück

Roman

E-Book (Download)


Artikelnummer: 9783641246334
Penguin Verlag
Erscheinungstermin: 01.07.2020
Kategorien: E-Books / Literatur & Unterhaltung / Romane & Erzählungen
Die Kunst war ihre Leidenschaft. Die Liebe ihr Schicksal.

Paris 1937: Die rebellische Erbin Peggy Guggenheim genießt ihr Leben in der schillernden Künstlerbohème, eine glamouröse Abendgesellschaft folgt auf die nächste. Doch Peggy hat einen Traum. Sie will ihre eigene Galerie eröffnen und endlich unabhängig sein. Da verliebt sie sich in einen hochgewachsenen Schriftsteller mit strahlenden Augen: Samuel Beckett. Aber ihre Liebe steht unter keinem guten Stern, denn Peggys Traum lässt sich nur im fernen London verwirklichen, weit weg von Beckett. Und auch am Horizont ziehen dunkle Wolken auf: Der Krieg zwingt zahlreiche Künstler zur Flucht aus Europa. Peggy hilft vielen von ihnen dabei – und begibt sich und ihre Liebe in große Gefahr ... https://www.randomhouse.de/book/edition.rhd?isbn=9783641246334
"Wenn Sie ein Herz für die Kunst haben, dann rechnen Sie mal nicht damit, dass Sie die kommenden Nächte schlafen werden."
Berner Zeitung,
"Villard gelingt es, einem diese beeindruckende, mutige Frau nahezu bringen, die in der Mitte ihres Lebens zu Selbstbewusstsein fand, in dem sie ihrer Berufung folgte."
Freie Presse Chemnitz
"Ein großartiges Werk, das sich flüssig liest und in dem die berühmte Kunstsammlerin Peggy Guggenheim zunehmend an Tiefe gewinnt."
DONAUKURIER / Passauer Neue Presse
"Was weniger bekannt ist, kommt in diesem Roman wunderschön heraus: Der Krieg zwingt zahlreiche Künstler zur Flucht aus Europa – Peggy hilft ihnen dabei."
Berner Zeitung
"Inspirierende Frau, die in turbulenten Zeiten ihren eigenen Weg geht, in der Liebe, bei der Flucht aus Europa und ihrem mutigen Neuanfang in New York."
Ruhr Nachrichten
"Der Roman ist gut recherchiert, spannend und unterhaltend geschrieben."
Preußische Allgemeine Zeitung
21.1#6.3.0 - 1ac46f82131f47003a3b38c3b3be19143cdcbf38