Santiago Lorenzo

Wir alle sind Widerlinge

Roman

E-Book (Download)


Artikelnummer: 9783641272555
Heyne Verlag
Erscheinungstermin: 09.05.2022
Kategorien: E-Books / Literatur & Unterhaltung / Romane & Erzählungen
Die literarische Sensation aus Spanien - über 250.000 verkaufte Exemplare

Premio Cálamo 2019

Preis der unabhängigen Verlage 2019

Navarre-Verlagspreis 2019

Das beste Buch des Jahres 2018 (El Periódico)

Das beste Buch des Jahres 2018 (El País)

26 Wochen auf der Bestsellerliste der „La Vanguardia“

23 Wochen auf der Bestsellerliste der „El Periódico“

17 Wochen auf der Bestsellerliste der „ABC“

14 Wochen auf der Bestsellerliste der „El Mundo“

Aus Notwehr verletzt Manuel einen Polizisten und taucht in einem verlassenen Dorf in der Nähe von Madrid unter. Dort lebt er zurückgezogen und gibt sich mit dem Wenigsten zufrieden. Handwerklich begabt und voller Ideen richtet er sich in seinem Zufluchtsort ein. Genügsamkeit und Zeit sind sein Kapital, Einsamkeit und Kargheit werden seine Gefährten. Manuel findet das Glück. Bis Menschen aus der Stadt das Haus nebenan beziehen. Die Ruhe ist dahin. Es wird gelärmt und gefeiert, und Manuel beschließt, seine Freiheit zu verteidigen. Sprachlich elegant, ausdrucksstark und genau - ein kurzweiliger Roman, der nachdenklich stimmt und lange nachhallt.

  • "Santiago Lorenzo ist ein Solitär. Kurt Vonnegut hätte großen Gefallen an ihm gefunden." (El País, Carlos Zanón)
https://www.randomhouse.de/book/edition.rhd?isbn=9783641272555
"Großartig, wie amüsant und berührend der Autor beschreibt, wie Manuel sich in einem Haus ohne Strom einrichtet und als Einsiedler sein Glück findet (…) ein urkomischer, erfrischend origineller Roman, der uns allen den Spiegel vorhält."
• Deutschlandfunk Kultur „Fazit", Tobias Wenzel
"Ein urkomischer, betörend origineller Roman, der nicht nur der spanischen Gesellschaft den Spiegel vorhält."
SRF 2 Kultur „Blick in die Feuilletons"
"Dringende Leseempfehlung für alle, die frische und unverbrauchte Literatur zu schätzen wissen."
Aachener Nachrichten, Demian Stock
"Santiago Lorenzo ist ein Solitär. Kurt Vonnegut hätte großen Gefallen an ihm gefunden."
El País, Carlos Zanón
"Die Begeisterung liegt nicht nur an dem Thema, sondern auch an der besonderen Sprache, die der Autor dafür ausgefeilt hat."
Berliner Morgenpost, Dr. Peter Zander
"Urkomisch, selbstbewusst und frei von literarischen Klischees. Ich bin ein großer Fan."
Fernando Aramburu
21.1#6.3.0 - d39c4f56aafb8a4236405f5f5f1e25502c0c7ed0