Martin Cruz Smith

Die Spur des Bären

Ein Arkadi-Renko-Thriller

E-Book (Download)


Artikelnummer: 9783641262839
C.Bertelsmann Verlag
Erscheinungstermin: 14.06.2021
Kategorien: E-Books / Literatur & Unterhaltung / Spannung
"›Die Spur des Bären‹ zeigt Cruz Smith in Bestform: grandios erzählt, mit lakonischen Dialogen und einem zwar leicht ergrauten, aber mutigen Helden." Financial Times

Der legendäre Moskauer Ermittler Arkadi Renko ist in größter Sorge um seine ehemalige Geliebte Tatjana. Die mutige Enthüllungsjournalistin ist nicht planmäßig aus Sibirien zurückgekehrt. Dort wollte sie den politischen Dissidenten Kusnezow porträtieren – einen charismatischen, aber auch skrupellosen Mann, der das ehrgeizige Ziel verfolgt, die Dauerherrschaft Putins zu brechen. Getrieben von bösen Vorahnungen, aber auch rasender Eifersucht, begibt sich Renko auf eine riskante Reise. Er merkt schnell, dass in der unwirtlichen, eisigen Natur Sibiriens ganz eigene Gesetze herrschen. Doch erst eine grausame Bärenjagd, von der er sich wichtige Insider-Informationen verspricht, führt ihm vor Augen, in welche gefährlichen politischen Fänge Tatjana geraten ist … https://www.randomhouse.de/book/edition.rhd?isbn=9783641262839
"So lässig wie der Magier Cruz Smith schreibt keiner über Putins Hinterland."
Deutschlandfunk Kultur, Krimibestenliste
"Cruz Smith erzählt seine aktuelle Arkadi-Story gewohnt schnörkellos, in nüchternem Ton und mit trockenem Humor."
Tages-Anzeiger, Hanspeter Eggenberger
"Sein [Arkadi Renkos] Erfinder ist inzwischen fast achtzig Jahre alt, aber er hat noch Biss, wie das neue Buch ›Die Spur des Bären‹ (…) zeigt."
Frankfurter Allgemeine Zeitung, Peter Körte
"Ein starkes Comeback von Arkadi Renko."
Hamburger Abendblatt, Volker Albers
"Der politische Hintergrund ist mit dezenten Anmerkungen präsent. Smith arbeitet nicht mit dem Holzhammer"
Der Standard, Ingeborg Sperl
"Gründlich recherchiert, lebendig erzählt: Arkadi Renko jagt Bären und übt sich im Kräftemessen mit russischen Obligarchen."
BÜCHERmagazin
21.1#6.3.0 - 1ac46f82131f47003a3b38c3b3be19143cdcbf38