Britta Habekost

Stadt der Mörder

Kriminalroman

E-Book (Download)


Artikelnummer: 9783641277468
Penguin Verlag
Erscheinungstermin: 27.09.2021
Kategorien: E-Books / Literatur & Unterhaltung / Spannung
Ein kriegsversehrter Ermittler, ein Mörder unter Künstlern und eine Stadt am Abgrund ...

Paris im Dezember 1924: Es ist ein bitterkalter Morgen, als die Leiche des sechzehnjährigen Clément Faucogney am Place du Panthéon entdeckt wird. Der Anblick des entstellten Körpers ist selbst für Ermittler Julien Vioric kaum zu ertragen – und er ist den Schützengräben von Flandern nur knapp entronnen. Die Beweise führen Vioric in die Passage de l’Opéra, zu einer jungen Frau, die sich auf der Suche nach ihrer Schwester in größte Gefahr begeben hat. Doch noch weiß sie nichts davon. Sie ist bereits dem Charme der Pariser Dichter und der betörenden Schönheit der Stadt verfallen. Nicht ahnend, dass sie der Schlüssel zu allem ist. Nicht ahnend, dass sie bereits im Visier des Mörders steht ...

Bildgewaltig schreibt Britta Habekost über das historische Paris der Surrealisten, das von einem grausamen Serienmörder heimgesucht wird. https://www.randomhouse.de/book/edition.rhd?isbn=9783641277468

"Habekost schreibt so plastisch, als hätte sie vor 100 Jahren im Paris der Surrealisten gelebt."
GRAZIA
"Britta Habekost lässt sprachlich ausgefeilt und bildgewaltig das Paris der 1920er-Jahre und die Welt des Surrealismus wieder aufleben, eingefangen in einer mega-spannenden Kriminalgeschichte."
Münchner Merkur
"Britta Habekost verwebt die Handlungsstränge klug und entführt mit poetischer, bilderreicher Sprache in eine faszinierende Epoche."
UBI BENE
"Autorin Habekost vermischt Fakten mit Fiktion zu einem unterhaltsamen Lesestoff."
Ruhr-Nachrichten
"Fantastisch, wie Habekost den Surrealismus mit dem Geschehen verwebt. Man genießt Seite für Seite!"
Mainhattan Kurier
"Stimmungsvoll düster!"
Emotion
21.1#6.3.0 - 1ac46f82131f47003a3b38c3b3be19143cdcbf38